Berufliches Gymnasium Technik

Informationen Jahrgang 11 - Einführungsphase

Die Einführungsphase beginnt bei uns mit dem Jahrgang 11. Die Schülerinnen und Schüler kommen größtenteils aus Realschulen (Klasse 10), aus Gesamtschulen und aus Gymnasien (Klasse 9 oder 10).

Wir starten mit vier Klassen zu je maximal 25 Schülerinnen und Schülern. Der Unterricht findet größtenteils im Klassenverband statt, nur der Technikunterricht wird in kleineren Gruppen erteilt, was eine individuellere Betreuung ermöglicht.

Im ersten Jahr wählen Sie bei uns drei von vier Technikschwerpunkten (Metall-, Elektro-, Bau- oder Gestaltungs- und Medientechnik), die Sie kennenlernen möchten und entscheiden sich dann am Ende des Jahres für Ihren Schwerpunkt, den Sie in der folgenden Qualifikationsphase belegen.

Gleich in den ersten zwei Wochen fahren wir einige Tage mit dem gesamten Jahrgang 11 zum Beginnerseminar in eine Jugendherberge,
um die ersten gemeinsamen „lustigen und lehrreichen Erfahrungen“ zu sammeln. Ziel ist es einige Methoden aufzufrischen und die
Grundlage für eine gute Klassengemeinschaft zu legen.

Förderkonzept

Da wir wissen, dass unsere Schülerinnen und Schüler zum Teil mit sehr unterschiedlichem Vorwissen an unsere Schule kommen, verschaffen wir uns schon nach den ersten Klausuren einen ersten Überblick über ihre Leistungsstände und bieten gezielt Förderunterricht / Nachhilfe an.
Als sinnvoll hat sich unser Konzept der Schüler – Schüler Nachhilfe erwiesen. Fachlich qualifizierte Schüler aus den höheren Jahrgängen bieten für kleine Gruppen von ein bis drei Personen Nachhilfe an, der größte Teil der Kosten wird von der Schule bezahlt.

Sprechzeiten sind dem Aushang zu entnehmen bzw. per E-Mail abzustimmen/zu erfassen.

Downloadbereich

Laufzettel_BGT