IHK-Lehrstellenbörse: Nicht nur suchen, sondern finden!

Die IHK-Lehrstellenbörse gleicht die Angebote von Firmen mit den Gesuchen der Jugendlichen in ganz Deutschland ab. Motto: Nicht nur suchen, sondern finden!

Sobald ein passendes Ausbildungsangebot gefunden wird, werden die Jugendlichen elektronisch benachrichtigt. Unternehmen erhalten ebenfalls auf Wunsch Bewerbervorschläge und können bei passenden Gesuchen direkt Kontakt mit den Bewerbern aufnehmen. Die Angebote werden nach dem Grad der Übereinstimmung aufgelistet. Über neue und passende Bewerbungen kann täglich per E-Mail informiert werden.

Auch Informationen zu Ausbildungsberufen sowie Ausbildungsordnungen sowie Rahmenlehrpläne kann man abrufen.

Wer die IHK-Lehrstellenbörse auf Tablet oder Smartphone nutzen möchte, kann eine kostenlose App herunterladen, die für iOS und Android zur Verfügung steht. Der Download-Link ist auf der IHK-Internetseite verlinkt.

 

Wer die IHK-Lehrstellenbörse auf Tablet oder Smartphone nutzen möchte, kann eine kostenlose App herunterladen, die für iOS und Android zur Verfügung steht:

Das bisherige regionale Angebot der IHK Hannover wird Ende 2015 eingestellt.

 

Nachhilfe für Auszubildende

Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH) ist kostenlose Nachhilfe
für Auszubildende während der betrieblichen Erstausbildung.Agentur für Arbeit

Für Azubis mit Lücken in Fachtheorie und Fachpraxis, die nicht älter als 25 Jahre sind, können kostenlose Nachhilfe erhalten .

Der Zeitaufwand für abH beträgt drei bis acht Stunden pro Woche und findet in der Regel in der Freizeit statt. Über die Teilnahme an abH entscheidet die Agentur für Arbeit. Für Auszubildende und deren Ausbildungsbetriebe entstehen keine Kosten.

Anmeldung

Die Beantragung von abH ist jederzeit während der Ausbildung möglich. Der Antrag wird durch den Auszubildenden bei der Berufsberatung der zuständigen Agentur für Arbeit gestellt.